Ich liebe asiatisches Essen und ich liebe aromatische Suppen ÔÇô das ist es doch kein Wunder, dass es diese Wan Tan Suppe im Hongkong-Style auf die Liste meiner Favoriten geschafft hat.

Die vielen ausgefallenen Details und Zutaten machen das Gericht zu einer ganz besonderen Geschmackserfahrung. Ingwer, Shitakepilze, Reiswein, Mungobohnen und Co. geh├Âren f├╝r mich n├Ąmlich nicht zu den allt├Ąglichen Kochzutaten.

Der Nachteil dabei ist nur, dass die Zubereitung ein bisschen Zeit in Anspruch nimmt, da du nicht nur die Br├╝he, sondern auch die leckeren Wan Tans selber herstellst. Daher bereite ich immer einen ganz gro├čen Topf dieser k├Âstlichen Suppe zu und friere dann mehrere Portionen ein. Die Wan Tans kommen separat in die Tiefk├╝hltruhe, so weichen sie nicht auf. Damit habe ich bei einmaligem Aufwand gleich mehrere k├Âstliche Mahlzeiten.